PINNOW GesundheitsWelt PINNOW GesundheitsWelt
Gesundheitstipps
Gesundheits-Tipps
Trinken, Trinken, Trinken im Sommer

Trinken, Trinken, Trinken im Sommer

Der einfachste und effektivste Gesundheits–Tipp bei hohen Temperaturen im Sommer ist die Aufnahme von viel Flüssigkeit. Die körperliche Klimaanlage wird nämlich mit Wasser betrieben. Am besten ist stilles Wasser geeignet die erforderliche Menge von mindestens 1,5 bis 2 Liter zu trinken – nicht süße Limonaden oder kohlensäurehaltige Getränke.

Viel Wasser trinken


Wasser: Element des Lebens
Die Bedeutung von energetisiertem Wasser für den Organismus

Wasser ist Quelle, Empfänger und Gedächtnis von „Informationen“, d. h. von elektromagnetischen Schwingungen im Mikrokosmos der Zellen und im Makrokosmos der Planeten.

Wenn alles im Leben auf Schwingungen beruht, so ist es einleuchtend, dass dann Schwingungen im Trinkwasser von eminent wichtiger Bedeutung für den Organismus sind.

Erfahren Sie mehr über

  • Die physikalische Struktur des Wassers
  • Die biologische Qualität von strukturiertem/energetisiertem Wassers
  • Störungen in der Struktur des Wassers und deren Einfluss auf den Körper
  • Leitungswasser hat keine geordnete, gesunde Struktur

(Artikel von Dipl.-Ing. Eckart Pinnow im Co-med Magazin Juli 2007)

Doktor Dr. med. Thomas Höhn
Dipl.-Ing. Eckart Pinnow


Leitungswasser - gefiltert und energetisiert
Dr. Ruediger Dahlke, Arzt, Psychotherapeut und Autor diverser Fachbücher und Artikel, leitet gemeinsam mit seiner Frau das Heil-Kunde-Zentrum in Johanniskirchen. In seiner Arbeit hat er sich das Ziel gesetzt, Körper, Seele und Geist wieder in Einklang zu bringen, um dem Menschen in seiner Gesamtheit gerecht zu werden. Das Ergebnis ist ein neues psychosomatisches Krankheitsverständnis, dessen Wurzeln weit zurückreichen in die alte Medizin wie etwa bei Paracelsus.

Der berühmte Arzt und Autor Dr. Rüdiger Dalke geht in seinen Buch „Entschlacken, Entgiften, Entspannen“ ausführlich auf die reinigende und beim Abnehmen helfende Wirkung des Wassers ein: „Es liegt nahe für eine Entgiftung und Entschlackung mineralarmes Wasser zu verwenden. Mineralarm ist im allgemeinen das normale Leitungswasser, das nur gut gefiltert und energetisiert werden müsste.“

Dr. Dahlke betont: Dr. Dahlke betont: „Ein ausgezeichnetes Filtersystem, das bei entsprechenden Tests überlegen abschneidet ist das von MULTI-PURE, erhältlich bei PINNOW GesundheitsWelt“.*

Dr. Ruediger Dahlke
Dr. Ruediger Dahlke


Unser Trinkwasser ist rein und die Erde ist eine Scheibe

Unbelastetes Trinkwasser ist als Heil- und Lebensmittel für die Gesundheit unerlässlich. Doch in unserer industrialisierten und wirtschaftsorientierten Welt wird mit diesem Gut der Natur nicht mehr "pfleglich" umgegangen. Verunreinigungen mit Pestiziden und Schwermetallen mindern zunehmend die Qualität des Wassers.

(Artikel von Dipl.-Ing. Eckart Pinnow im SEIN Magazin No.108 August 2004)


Doktor Dr. med. Thomas Höhn
Dipl.-Ing. Eckart Pinnow


Mit Wasser abnehmen und entschlacken
Der Stoffwechsel funktioniert nur mit genügend Wasser

Dr. med. Thomas Höhn – Berlin

Wenn wir unter Übergewicht leiden, energielos und müde sind ist, wenn das Abnehmen so schwer fällt, ist in vielen Fällen chronischer Wassermangel der Grund.

Studien zeigen: nur einer von fünf übergewichtigen Menschen trinkt tatsächlich die empfohlene Wassermenge von neuen Gläsern pro Tag oder zwei bis drei Liter. Der Körper braucht jedoch dringend Wasser, damit seine Gehirnzellen und sein Stoffwechsel richtig funktionieren können. Das Zwischenzellgewebe, die Matrix ist der Schlüssel.


Doktor Dr. med. Thomas Höhn
Dr. med. Thomas Höhn


Zurück